Die Schulz-Stübner-Stiftung stellt sich vor:

Die 2003 gegründete Stiftung mit Sitz in Grevenbroich widmet sich dem Erhalt der Werke des Malers Hans Stübner und der Förderungen junger Malerinnen und Maler.

Die Stiftung ist durch die Bezirksregierung Düsseldorf als gemeinnützig im Sinne von §5 Abs 1 Nr 9 KStG zur Abziehbarkeit von Spenden im Sinne von §10 EStG, Abs 1 Nr.2 KtStG und §9 Nr 5 GewStG anerkannt.

 

Spendenkonto bei der Kreissparkasse Köln; IBAN DE37370502990142012888; SWIFT: COXDE33 (Für Spenden bis 100 Euro dient der Kontoauszug als Spendenquittung).

 

Bitte informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unsere vielfältigen Aktivitäten.

 

Das Hans-Stübner-Museum in Kirchzarten im Dreisamtal bietet eine kostenfreie Werkschau und Einführungsvorträge für Gruppen ab 5 Personen nach vorheriger Anmeldung (Bitte nutzen Sie das Kontaktformular Kontakt).

 

 

Eine ständige Ausstellung mit Aquarellen von Hans Stübner befindet sich Zur Zeit in den Räumen des Deutschen Beratungszentrums für Hygiene, Freiburg http://www.bzh-freiburg.de

 

Ausstellungen im Rahmen der Aktion Kunst in Einrichtungen des Gesundheitswesens (KEGS) der Schulz-Stübner-Stiftung fanden 2010/2011 im Martin-Gropius-Krankenhaus in Eberswalde ( http://www.glg-mbh.de ) und 2011 im Städtischen Klinikum Karlsruhe  ( http://www.klinikum-karlsruhe.com ) statt.

Anfragen zur Übernahme dieser Wanderausstellung und den Modalitäten von KEGS bitte über unser Kontaktformular: Kontakt